Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Herbsttour zu den Hochlandrindern

Ahaus Die Biologische Station Zwillbrock bietet wieder eine Radtour durch die Moor- und Heidegebiete in der niederländischen Grenzregion nahe Vreden und Alstätte an. Die 30 Kilometer lange Tour führt zunächst in das 600 Hektar große Haaksbergerveen, wo sich das Moor nun in stimmungsvollen Herbstfarben zeigt. Anschließend geht es durch das Heidegebiet Buurserzand, wo ganzjährig Hereford-Rinder leben. Zum Schluss gibt es einen Abstecher ins Witte Veen zu den schottischen Hochlandrindern. Start ist am Samstag, 3. November, um 13 Uhr an der Haarmühle bei Alstätte, Ende dort gegen 17 Uhr (Leitung: Dr. Martin Steverding).

Anmeldung unter Tel. (0 25 64) 98 60 20. www.bszwillbrock.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Holzbau-Unternehmen erweitert in Ottenstein

Terhalle investiert sechs Millionen Euro

Ahaus Die auf den Holzbau spezialisierte Terhalle Unternehmensgruppe expandiert am Standort in Ottenstein. Das Ziel ist klar.mehr...

Gefällte Bäume schrecken Ahauser auf

„Kahlschlag“ im Gehölz soll der Natur helfen

AHAUS An vielen Orten in Ahaus und seinen Ortsteilen entdecken Bürger aktuell aufgeschichtete Sträucher, Äste und gar Stämme. Dafür gibt es Gründe.mehr...

Smartel in Stadtlohn ohne Tobias Groten

Hotelprojekt an der Berkelmühle mit Verzögerung

Stadtlohn/Ahaus Eigentlich sollte das erste Smartel in Stadtlohn an der Berkelmühle entstehen. 2016 hatten Tobit Software und der Stadtlohner Hoteleinrichter Tenbrink Hotelplan gemeinsam die Idee für das Modellprojekt entwickelt. 2017, so die damaligen Pläne, sollte das Hotel gebaut werden. Jetzt wird das Hotelprojekt aber in Ahaus der Hindenburgallee verwirklicht.mehr...