Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Den Wald erkundet

Ahaus Frei nach dem Motto «Nur was man kennt, kann man auch lieben» begaben sich die Schülerinnen der Berufsfachschule für Sozial- und Gesundheitswesen, Fachrichtung Kinderpflege, im Berufskolleg Canisiusstift Ahaus unter der Leitung des Jägers Helmut Hartmann und ihrer Lehrerinnen auf einen Streifzug durch den Wald. Auf spielerische Art lernten sie, Sträucher und Bäume zu erkennen und zu benennen, gefundene Spuren Tieren zuzuordnen und diese auch zu deuten. Nach weiteren Natur- und Wahrnehmungsspielen war es dann am späten Nachmittag Zeit für ein Lagerfeuer, an dem in gemütlicher Runde Stockbrot gebacken wurde.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ministeramt für Ottensteiner

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

Holzbau-Unternehmen erweitert in Ottenstein

Terhalle investiert sechs Millionen Euro

Ahaus Die auf den Holzbau spezialisierte Terhalle Unternehmensgruppe expandiert am Standort in Ottenstein. Das Ziel ist klar.mehr...