Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Wurtz rettet VfL Remis gegen Regensburg

Versöhnlicher Saisonausklang beim 1:1 in Bochum

Bochum Im sportlich bedeutungslosen letzten Saisonspiel holt Fußball-Zweitligist VfL Bochum gegen Jahn Regensburg ein Unentschieden. Der VfL belegt in der Endabrechnung Platz sechs. Trainer Robin Dutt lobte die Einstellung seiner Mannschaft.

Versöhnlicher Saisonausklang beim 1:1 in Bochum

Mit dem Remis im abschließenden Saisonspiel kann der VfL Bochum gut leben. Foto: dpa

Zu einem Sieg reichte es für Fußball-Zweitligist VfL Bochum am letzten Spieltag zwar nicht, doch trotzdem überwog nach dem 1:1 (0:0) gegen Jahn Regensburg die Erleichterung. Im Februar noch mit einem Bein in der 3. Liga, beendeten die Blau-Weißen die Saison als Sechster.

Platz vier möglich

Mit einem Sieg wäre sogar noch Platz vier möglich gewesen. „Doch wichtig ist, dass wir die Saison nicht mit einer Niederlage beendet, sondern einen versöhnlichen Abschluss geschafft haben“, bilanzierte Sportvorstand Sebastian Schindzielorz.

Nürnberg bejubelt Bundesliga-Aufstieg

Kiel schafft Relegation - Bochum verliert in Berlin

Düsseldorf Der Traditionsklub 1. FC Nürnberg bejubelt die Bundesliga-Rückkehr nach vier Jahren. Holstein Kiel hat den Relegationsrang sicher. Auch, weil der VfL patzt. Nur die Abstiegsfrage ist noch ungeklärt.mehr...

In einer von den Hausherren vor 20.811 Zuschauern überlegen geführten Partie, lief der VfL in der 64. Minute nach einem Ballverlust am gegnerischen Strafraum in einen Konter und lag nach einem Treffer von Marco Grüttner plötzlich mit 0:1 zurück. Bochum steckte nicht auf, und drängte in einem emotionalen Match auf den Ausgleich. Der fiel in der 87. Minute, als Johannes Wurtz einen Weitschuss von Tim Hoogland unhaltbar abfälschte und Bochum damit den Saisonabschluss rettete.

Dutt: „Ein ganz wichtiges Zeichen“

„Die Mannschaft hat nach dem Rückstand noch einmal alles reingelegt und unbedingten Willen gezeigt, nicht als Verlierer vom Platz zu gehen“, attestierte VfL-Coach Robin Dutt und merkte an: „Ein ganz wichtiges Zeichen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hans-Peter Villis über die Saison des VfL Bochum

„So eine Stimmung im Stadion gab es lange nicht mehr“

Bochum Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat eine turbulente Saison hinter sich. Lange Zeit ging es gegen den Abstieg, der Aufstieg war aber ebenfalls in Reichweite. Wir haben den Aufsichtsratsvorsitzenden Hans-Peter Villis mit Thesen konfrontiert.mehr...

Bochum trifft im Pokal auf Flensburg

VfL ist zum Auftakt beim Regionalliga-Meister gefordert

BOCHUM Der VfL Bochum trifft in der ersten Runde des DFB-Pokals 18/19 auswärts auf den Regionalligisten SC Weiche Flensburg 08. Der Nord-Klub scheiterte in der Relegation zur 3. Liga an Energie Cottbus.mehr...

Bochum verpflichtet Sebastian Maier

Hannoveraner unterschreibt beim VfL bis 2021

BOCHUM Der VfL Bochum bekommt Zuwachs aus der Bundesliga: Sebastian Maier wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei von Hannover 96 ins Ruhrgebiet. Der 24-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2021. mehr...