Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL Bochum vor Neuanfang

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Bochum Chaos beim VfL Bochum! Nach der Entlassung von Christian Hochstätter und Jens Rasiejewski steht der Zweitligist am Scheideweg. Gesucht wird ein neuer Trainer. Ganz nebenbei steigt am Freitag das Kellerduell gegen Darmstadt.

Suche nach neuem Trainer - Kellerduell gegen Darmstadt

Hat vorerst das Sagen beim VfL Bochum: Heiko Butscher (M.). Foto: dpa

Es hatte gewaltig rumort, am Mittwochabend hat es gerumst: Die Vereinsführung des VfL Bochum hat mit der Trennung der sportlich Hauptverantwortlichen die Notbremse gezogen und hofft, damit den im Abstiegskampf so dringend benötigten Impuls gesetzt zu haben. "Die Entscheidung im Aufsichtsrat ist einstimmig gefallen", erklärte Hans-Peter Villis.

"Wir gucken nicht mehr in den Rückspiegel"

Als Vorsitzender dieses Gremiums führte Villis "die bescheidende sportliche Situation" und den "nicht befriedigenden Tabellenplatz" als Auslöser an. Dass der Verein trotz der über Wochen währenden Kritik lange gerade an Hochstätter festgehalten hatte, begründete Villis damit, dass "man nicht bei jedem Gegenwind nachgeben kann".

Nach dem Personalbeben machte Villis deutlich, dass der Blick an der Castroper Straße nun nach vorn gerichtet ist: "Wir gucken nicht mehr in den Rückspiegel." Beim Neuanfang setzt der VfL auf Sebastian Schindzielorz (39) und übergangsweise Heiko Butscher (37). Ersterer wurde zum neuen Sportvorstand bestellt, Butscher als Interimscoach fungieren. Beide haben früher selbst für den VfL Bochum in der Bundesliga gespielt.

Positives Echo der Fans


Mit den personellen Veränderungen hoffen die Verantwortlichen, den Weg freigemacht zu haben, damit das durch vier Niederlagen in Serie auf Platz 14 abgerutschte Team dem drohenden Abstieg entgeht. Bereits am Freitag (18.30 Uhr) kommt es im Ruhrstadion zum Duell mit dem SV Darmstadt, der als Drittletzter lediglich einen Zähler weniger auf dem Konto hat als der VfL.

Hochstätter-Aus beim VfL Bochum

Neben Manager muss auch Trainer Rasiejewski gehen

BOCHUM Nur ein Punkt trennt den VfL Bochum derzeit vom Relegationsplatz in der 2. Bundesliga. In der Rückrunde sind die Bochumer das schlechteste Team und noch ohne Zähler. Jetzt reagierte der Aufsichtsrat - mit drastischen Maßnahmen.mehr...

Die Entlassung von Hochstätter und Rasiejewski löste bei der Anhängerschaft des VfL ein gewaltiges und mit fast 100-prozentiger Mehrheit positives Echo aus. Schon zu Wochenbeginn hatten die Fanclubs klargemacht, dass sie die Mannschaft im Spiel gegen die "Lilien" bedingungslos unterstützen werden. "Es ist unheimlich wichtig für die Mannschaft, dass es einen positiven Support gibt", betonte Butscher. "Ich habe das Gefühl, dass die Bochumer gerade in schwierigen Zeiten zusammenstehen."

Fehlende Trainerlizenz

Der Interimstrainer, der aufgrund fehlender Lizenz maximal für zwei Partien in der Verantwortung stehen wird, gab aber auch unmissverständlich zu verstehen: "Durch die Freistellungen hat sich die tabellarische Situation nicht gebessert." Oberste Priorität hat derzeit der Versuch, drei Punkte gegen Darmstadt einzufahren. Anschließend beginnt die Suche nach einem festen Cheftrainer - dem dann vierten in der laufenden Saison.

Schindzielorz legte sich dabei nicht fest, ob es sich um eine kurzfristige Lösung bis zum Saisonende oder einen längerfristige Verpflichtung handelt: "Das dürfte sich aus den Gesprächen mit den Kandidaten ergeben." Zu den Namen, die gehandelt werden, gehört Mirko Slomka. Er scheint aber nicht unbedingt erste Wahl zu sein. Ins Bochumer Profil würde eher ein zweitligaerfahrener, unaufgeregter, souveräner Mann wie Ewald Lienen passen. Der allerdings steht beim FC St. Pauli als Technischer Direktor unter Vertrag.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dutt-Debüt beim VfL Bochum misslingt

0:1-Niederlage in Heidenheim - Relegationsplatz droht

HEIDENHEIM Das Debüt von Robin Dutt auf der Trainerbank des abstiegsbedrohten VfL Bochum ist missglückt. Nun droht der Absturz auf den Relegationsplatz.mehr...

VfL Bochum verpflichtet Robin Dutt

Trainersuche beim Zweitligisten ist schnell beendet

Bochum Die Trainersuche beim VfL Bochum ist beendet. Am Sonntagabend teilte der Fußball-Zweitligist mit, dass Robin Dutt neuer Chefcoach an der Castroper Straße wird. Am Montag wurder er offiziell vorgestellt.mehr...

VfL Bochum gelingt Befreiungsschlag

Kollektives Aufatmen nach 2:1-Sieg gegen Darmstadt

BOCHUM Große Erleichterung an der Castroper Straße! Nach turbulenten Tagen gewinnt der VfL Bochum das Kellerduell gegen Darmstadt mit 2:1. Interimstrainer Heiko Butscher lobt anschließend sein Team.mehr...