Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Riesenjubel in der Schalker Arena

Pott im Pott

Riesen-Jubel beim Public Viewing in Gelsenkirchen: Über 40.000 Menschen lagen sich nach dem 5:0-Sieg des FC Schalke 04 über den MSV Duisburg beim DFB-Pokalfinale in den Armen.

Gelsenkirchen (dpa)

21.05.2011
Riesenjubel in der Schalker Arena

40.000 Menschen sahen den Pokal-Sieg des FC Schalke 04 in der Veltins Arena.

Lautstarke Fangesänge begleiteten das Spiel schon vom ersten Tor an. «Scha-la-la, Scha-la-la - Schalke 04», sangen die begeisterten Fans und tanzten.

"Jetzt ist die gesamte Stadt stolz auf uns, stolz auf Schalke 04", sagte Rolf Rojek, der Vorsitzende des Fanclubverbands. "Das war eine beschissene Saison, das ist ein schöner Abschluss. Hier schlägt das Fußballherz", so Rojek. "So ein tolles Gefühl habe ich lange nicht mehr erlebt", sagte Patrick Menne (20), Fan aus Olpe im Sauerland. Auch auf der Fanmeile an der Kurt-Schumacher-Straße im Stadtteil Schalke verfolgten Hunderte Fans das Pokalfinale. Die Wirte dort erwarten den umsatzstärksten Sonntag des Jahres. "Das wird Dauerstress, aber schön", sagte Claudia Jeske, Wirtin in der Traditionskneipe "Auf Schalke".

In Duisburg verfolgten MSV-Fans die Partie auf einem Parkplatz vor der Arena. Bis zu 10.000 Menschen versammelten sich dort nach Angaben des Vereins vor einer Leinwand. Der Zweitligist wird am Sonntag trotz der Niederlage feiern. Wie der Klub mitteilte, sei ein Autokorso und ein Empfang in der Duisburger Arena geplant. Nach der Fahrt durch die Stadt werden die "Zebras" im Duisburger Stadion erwartet. Dort wird sich die Mannschaft von Trainer Milan Sasic ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

Lesen Sie jetzt