Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Felix Bastians steht auf der S04-Einkaufsliste

Alte Liebe

Am Mittwoch war für Felix Bastians ein schöner Tag: Nach seinem Muskelfaserriss stieg er wieder ins Mannschaftstraining des SC Freiburg ein. Doch es könnte schon einer seiner letzten Auftritte dort gewesen sein

GELSENKIRCHEN

von Von Gerd Strohmann

, 05.05.2011
Felix Bastians steht auf der S04-Einkaufsliste

Felix Bastians (l.) denkt über einen Wechsel nach.

Der 22-Jährige steht auf der Wunschliste des FC Schalke 04 offenbar weit oben, nach Informationen unserer Redaktion sind erste, intensive Kontakte auch schon geknüpft.

Der Vertrag des Linksverteidigers bei den Breisgauern läuft noch bis 2012, Bastians bestätigte aber auf Anfrage, dass in dem Kontrakt eine Ausstiegsklausel festgeschrieben ist, die 2,8 Millionen Euro beträgt. Mehr will sich der gebürtige Bochumer aber nicht entlocken lassen, „das ganze Geschacher um mögliche Vereinswechsel geht doch gerade erst los“. Und er schließt einen Wechsel auch nicht aus, „aber da gehören immer drei Seiten dazu“. Nun ist es allerdings so, dass Felix Bastians den ganzen Spekulationen auch selbst ein klein wenig Nahrung gegeben hat. Gespräche über eine Vertragsverlängerung mag er nicht führen, „das hat keine Eile“. Und welches Interesse auch immer in den nächsten Wochen kundgetan werde, er werde sich alles „anschauen und genau überlegen“.

Felix Bastians und der FC Schalke 04, das macht auf jeden Fall viel Sinn. Denn die linke Defensiv-Seite bei den Königsblauen ist schon länger ein richtig wunder Punkt. Christian Pander ist aufgrund seiner ständigen und langwierigen Verletzungen nicht einplanbar, Hans Sarpei hat auch nicht gerade die Zukunft vor sich, Sergio Escudero und Lukas Schmitz genießen nicht unbedingt das Vertrauen von Trainer Ralf Rangnick. Genau diese Lücke könnte Bastians füllen. Der 22-Jährige ist athletisch, dynamisch, und angenehm selbstbewusst. Und was auch nicht schadet: Er ist bekennender Schalke-Fan. Freiburgs Sportdirektor Dirk Dufner hat das Rennen um Bastians irgendwie schon aufgegeben. „Felix möchte zu einem großen Verein.“ Schalke ist größer als Freiburg.

Lesen Sie jetzt