Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die „4“ spielt beim 175. Revierderby eine große Rolle

FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund

Spektakulärer als im Hinspiel - das ist kaum möglich. 4:4 endet Ende November das 174. Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04. Vor dem Rückspiel spielt die „4“ ohnehin eine magische Rolle.

DORTMUND/GELSENKIRCHEN

, 12.04.2018
Die „4“ spielt beim 175. Revierderby eine große Rolle

Ein magischer Fußballnachmittag, doch nach dem 4:4 im Hinspiel fühlten sich nur die Schalker als Sieger. © imago

Der BVB verspielte eine 4:0-Pausenführung und ging nach vier Gegentoren in Durchgang zwei als gefühlter Verlierer vom Platz. Faktisch endeten die letzten vier Derbys ohne Sieger. Wir nennen vier Gründe, warum die Schwarzgelben als Sieger vom Platz gehen könnten. Es gibt aber auch vier, die dafür sprechen, dass die Königsblauen nach fast vier Jahren ohne Derby-Dreier mal wieder jubeln dürfen.

Jetzt lesen
Jetzt lesen