Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das Rätselraten um den Aufenthalt von Rafael Leao in Dortmund (wir berichteten exklusiv) geht weiter. Der Berater des 19-jährigen Stürmers von Sporting Lissabon spricht von einer Urlaubsreise.

Dortmund

, 13.07.2018

Nelson Almeida ist kurz angebunden am Telefon, als ihn diese Redaktion am Freitagmittag erreicht. Und seine Erklärung für die Dortmund-Reise seines Spielers verwundert: „Nur Urlaub“ habe sein Klient gemacht, mit Borussia Dortmund habe er nicht gesprochen. Stattdessen habe man „andere persönliche Angelegenheiten des Spielers“ klären wollen. „Es gibt keine Verhandlungen“, betonte Almeida, der den Spieler nach Dortmund begleitet hatte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden