Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Schwarzgelbe Silvesterfeiern

So sind die BVB-Spieler ins neue Jahr gerutscht

DORTMUND Frohes Neues! Auf der ganzen Welt verteilt sind die BVB-Spieler in der Nacht zu Montag ins Jahr 2018 gerutscht. Wir haben die Silvesterwünsche in Bildern zusammengefasst.

So sind die BVB-Spieler ins neue Jahr gerutscht

Marco Reus und seine Freundin Scarlett Gartmann feierten in Dubai ins neue Jahr. Foto: marcinho11/Instagram

Marco Reus und seine Freundin Scarlett Gartmann:

Wish you all the best for 2018 #2017 #thankyou

Ein Beitrag geteilt von marcinho11 (@marcinho11) am

Andrey Yarmolenko und seine Frau Inna:

Happy New Year

Ein Beitrag geteilt von Inna Yarmolenko (@yarmolkina10) am



Julian Weigl und seine Freundin Sarah Richmond:

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Ein Beitrag geteilt von Julian Weigl (@juweigl) am



Marc Bartra und seine Frau Melissa:


Roman Bürki:

➰I like me better when I’m with u➰

Ein Beitrag geteilt von Roman Bürki (@rbuerki) am



Roman Weidenfeller und seine Frau Lisa:


Shinji Kagawa:


Lukasz Piszczek und seine Frau Ewa:

Szczęśliwego Nowego Roku Happy New Year Frohes Neues Jahr

Ein Beitrag geteilt von Łukasz Piszczek Official (@lukaszpiszczek_lp26) am



Erik Durm:


Andre Schürrle und seine Freundin Anna Sharypova:

Happy new year everyone ☀️❤️ @sharypova_nna

Ein Beitrag geteilt von Andre Schürrle (@andreschuerrle) am

HAPPY NEW YEAR ❤️✨ stay blessed and healthy

Ein Beitrag geteilt von Anna Sharypova (@sharypova_nna) am



Mahmoud Dahoud:

Many thanks to Ahmed for the great hospitality during my vacation!❤️#M8 #D19

Ein Beitrag geteilt von MD (@mo8dahoud19) am


Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Alexander Isak (18) und Jadon Sancho (17) rechtfertigen bei ihrem Startelf-Debüt das Vertrauen von Trainer Stöger. Noch fehlt aber eine wichtige Tugend. In der Rückrunde könnten die beiden eine größere Rolle in der Mannschaft einnehmen.mehr...

DORTMUND Pierre-Emerick Aubameyang ist nach seiner Suspendierung für das Wolfsburg-Spiel am Montag wieder ins BVB-Training eingestiegen. Wie ist mit dem Gabuner weitergeht, ist offen. Ein Wechsel noch im Winter deutet sich an.mehr...

Dortmund Borussia Dortmunds Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang steht einmal mehr im Zentrum der Kritik. Am Samstag kam der 28-Jährige nicht zu einer Mannschaftssitzung, eine Suspendierung für das Wolfsburg-Spiel folgte. Stimmen werden laut, dass der Gabuner nicht mehr zu halten sei. Wir fragen: Soll der BVB Aubameyang im Winter verkaufen?mehr...