Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pleite ohne Flurschaden

MÜNSTER Nun hat es auch den bislang so dominant auftretenden Spitzenreiter erwischt - ausgerechnet beim Tabellenvorletzten. In MÜnster verloren die B-Junioren des BVB mit 0:1.

von Von Peter Ludewig

, 04.11.2007

Großen Flurschaden richtete die Pleite in der Domstadt indes nicht an. Im Verfolgerduell trennten sich der FC Schalke und Mönchengladbach 1:1. Die Borussen führen die Tabelle immer noch mit fünf Punkten Vorsprung an und besitzen nächten Sonntag die Chance, sich im Titelrennen mit einem Heimsieg über MG vielleicht schon vorentscheidend abzusetzen.

Dazu allerdings ist eine ganz andere Leistung von Nöten. "Irgendwann musste es passieren. Das hat sich schon in einigen Spielen zuvor abgezeichnet. Ich hoffe, es war ein Schuss vor den Bug zur rechten Zeit", bemängelte Trainer Peter Wazinski das viel zu zaghafte Auftreten seiner Schützlinge.

Preußen robust

Die körperlich robusten Preußen gingen ordentlich zur Sache. Der Favorit hingegen wehrte sich nicht wirklich. Dennoch besaß er permanent Vorteile und eine Fülle erstklassiger Möglichkeiten. Vor der Münsteraner Führung nach einem Eckstoß besaß Daniel Ginczek zwei Riesenchancen.

In Hälfte zwei "legte" der sonst so treffsichere Angreifer noch zwei Mal nach. Mario Götze und Marco Stiepermann machten es nicht besser. Es blieb beim 0:1.

 

Drobe - Fischer, Sobiech, Cenik, Ekici - Paurevic, Silaj (41. Schenk/47.Serrone), Stiepermann, Götze - Huschka (62. Buschening), Ginczek.

 

Tor : 1:0 (19.).

Lesen Sie jetzt