Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Marca" stellt Sahin schon als Real-Neuzugang vor

Tränen des Abschieds?

Es war ein magischer Moment, als Nuri Sahin (22) am Samstag um 17.40 Uhr vor die Südtribüne humpelte. Dem stärksten Spieler der Bundesliga-Hinrunde schossen Tränen in die Augen, Jungstar Mario Götze (18) versuchte zu trösten und küsste seinen verletzten Teamkollegen. Glaubt man der spanischen Zeitung „Marca“, muss es sich um Tränen des Abschieds gehandelt haben.

DORTMUND

von Von Sascha Fligge und Matthias Dersch

, 03.05.2011
"Marca" stellt Sahin schon als Real-Neuzugang vor

Abschiedskuss unter Ausnahmekönnern? Mario Götze (l.) tröstet den weinenden Nuri Sahin.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden