Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Klartext schwarzgelb

Günna: Wir müssen retten, was zu retten ist

DORTMUND „Schalke schießt den BVB verdient aus der Turnhalle. Mit Leidenschaft - das Gegenteil von Borussia Dortmund.“ Die Nachwirkungen des bitteren 0:2 sind bei Günna noch immer spürbar. Jetzt geht es gegen Leverkusen. „Retten, was zu retten ist“, lautet das Motto beim „Klartext schwarzgelb“ zum 31. Spiteltag.

WhatsApp-Nachrichten zum BVB

Kostenloser Service rund um Borussia Dortmund

Dortmund Viele Millionen Menschen in Deutschland nutzen WhatsApp. In der beliebten App gibt es jetzt auch unsere Nachrichten zum BVB: täglich das Wichtigste rund um Borussia Dortmund frisch auf Ihr Smartphone. Hier können Sie sich für den kostenlosen Service anmelden.mehr...

Spannende Spielerporträts, exklusive Interviews und außergewöhnliche Einblicke hinter die schwarzgelben Kulissen: Mit Borussini erwartet die Leser ein Magazin, das speziell auf eine junge Zielgruppe zugeschnitten ist und sie ganz nah an ihren Lieblingsverein bringt.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

dzBVB-Nachwuchstalent kämpft sich zurück

Liegen bleiben ist für Dario Scuderi keine Option

DORTMUND Nachwuchstalent Dario Scuderi trainiert nach seiner Horror-Verletzung schon wieder mit dem Ball. Ober er noch einmal bei Borussia Dortmund zum Einsatz kommt, entscheidet aber nicht er.mehr...

BVB fliegt mit Götze in die USA

Die letzte Dienstreise für Stöger und Weidenfeller

DORTMUND Mit drei Stunden Verspätung geht es für den Borussia Dortmund Richtung Los Angeles. Mit an Bord ist auch Mario Götze. Für Peter Stöger ist es die letzte BVB-Dienstreise - sein Nachfolger steht bereit.mehr...

Nizza gibt Favre-Abschied bekannt

Jetzt fehlt nur noch die Bestätigung des BVB

DORTMUND Scheibchenweise wird der Wechsel von Lucien Favre zum BVB kommuniziert. Am Samstagabend gibt der OGC Nizza den Abschied des Schweizers bekannt. Nun fehlt nur noch die Bestätigung der Schwarzgelben.mehr...