Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB testet gegen Atletico Mineiro

DORTMUND Auf Europa-Tour befindet sich derzeit die U20-Juniorenmannschaft von Atletico Mineiro. Am Dienstag (voraussichtlich 18 Uhr) treten die Brasilianer im Brackeler Trainingszentrum gegen ein Nachwuchsteam von Borussia Dortmund an.

BVB testet gegen Atletico Mineiro

Wieder in Top-Form: Uwe Hünemeier (Mitte)

Schwarzgelb stellt in diesem Freundschaftsspiel eine gemischte Mannschaft, die aus Regionalliga-Spielern und A-Junioren besteht. „Für uns ist das nach dem spielfreien Wochenende eine willkommene Gelegenheit, mehrere Spieler einzubauen, die in den letzten Wochen gar keine oder nur wenig Spielpraxis erhalten haben“, sagt Borussias Regionalliga-Trainer Theo Schneider, der beispielsweise Michael Oscislawski, Mehmet Boztepe, Jörn Neumeister und Denis Omerbegovic einsetzen will.

Neumeister und Omerbegovic spielen

„Jörn und Denis befinden sich nach ihren Verletzungen seit zwei Wochen im Mannschaftstraining und sollen jetzt wieder ans Team herangeführt werden“, berichtet Schneider, der am Wochenende in Irland das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft beobachtete und anschließend in London weilte.

 „Nach unserem 1:0-Erfolg über den VfB Lübeck fiebern wir jetzt natürlich dem Spiel am Samstag gegen Fortuna Düsseldorf entgegen. Wenn wir das unbeschadet überstehen sollten, ist unsere Position im oberen Tabellendrittel erst einmal gefestigt“, sagt Schneider. Nach 16 Punkten in den letzten sieben Meisterschaftsspielen sieht der BVB, der in der Regionalliga-Tabelle mittlerweile auf den fünften Tabellenplatz geklettert ist, den kommenden Aufgaben mit großer Zuversicht entgegen.

Nach der Partie gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 14 Uhr, Rote Erde) steht als nächstes das westfälische Duell in Ahlen gegen Rot-Weiß auf dem Programm. Diese Partie tragen die Borussen bereits am 26. Oktober (Freitag, 19.30 Uhr) aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dortmund Am 26. Februar spielt Borussia Dortmund in der Bundesliga gegen den FC Augsburg. Montagabends. Um 20.30 Uhr. Für das Fernsehen ist die Anstoßzeit ein Segen, für viele Fans ist sie ein Fluch. Der Protest dagegen breitet sich aus.mehr...

Dortmund/Mönchengladbach. Peter Stöger hatte schon am Sonntagabend in Mönchengladbach das Bedürfnis gehabt, Roman Bürki ein Kompliment zu machen. Seine Mannschaft habe die knappe 1:0-Führung vor allem dank ihres „sehr guten Torhüters über die Zeit gebracht“, gab der BVB-Trainer zu Protokoll. Am Montag legte Stöger nach, sein Schlussmann blieb aber zurückhaltend.mehr...

DORTMUND Schreckmoment beim BVB-Training. Der US-Nationalspieler Christian Pulisic hat die Einheit am Montagmorgen keine 15 Minuten nach Beginn abgebrochen. Nach einem kurzen Gespräch mit Peter Stöger huschte der 19-Jährige in die Kabine. Sein Trainer gab später aber Entwarnung - und sprach nach dem Training über das derzeit größte BVB-Problem.mehr...