Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB bestreitet Benefizspiel gegen "Team Japan"

Schwarzgelbe Hilfe

Fünf Jahre lang lebte Shinji Kagawa in der Region Japans, die bei der Erdbebenkatastrophe am 11. März und der anschließenden Tsunami-Welle am stärksten verwüstet wurde. Freunde des BVB-Mittelfeldspielers waren direkt betroffen, müssen noch heute mit den schlimmen Folgen leben. Von ersten Tag an wollte Kagawa helfen, nächste Woche geht sein Wunsch in Erfüllung.

DORTMUND

von Von Matthias Dersch

, 10.05.2011
BVB bestreitet Benefizspiel gegen "Team Japan"

Der Evonik-Bundesligabeauftragte Lutz Dreesbach (l.) versprach Carsten Cramer (r.), Marketingdirektor des BVB, und Shinji Kagawa eine Million Euro als »Startkapital«.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt