Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-A-Junioren holen sich gegen Schalke den Titel

Fußball-Westfalenpokal

Glücklich und stolz nach einem atemberaubenden Finale. Im Endspiel des Westfalenpokals stand es zwischen den A-Junioren von Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 nach 120 dramatischen Minuten 3:3, im Elfmeterkrimi bewiesen die Schwarzgelben enorme Nervenstärke.

DORTMUND

03.06.2012
BVB-A-Junioren holen sich gegen Schalke den Titel

Die A-Junioren des BVB feiern nach dem Gewinn des Westfalenpokals.

Vier Versuche, vier Treffer, das sollte reichen, da sich die Königsblauen gleich zwei Fehlschüsse leisteten. Selten sei er so stolz auf seine Truppe gewesen, erklärte BVB-Trainer Sascha Eickel nach einem dramatischen Finale, jeder habe wirklich an diesem Abend das Letzte aus seinem Körper herausgeholt.

Angesichts der personellen Lage sei dieses Endspiel eigentlich eine „Mission impossible“ gewesen, so wirklich hatte wohl niemand an einen Triumph gegen den alten Rivalen geglaubt. Doch dann sei jeder Spieler noch einmal am Ende einer intensiven Situation über sich hinausgewachsen, der hohe Favorit aus Gelsenkirchen zeigte im Elfmeterschießen plötzlich Schwächen. Und die Schwarzgelben durften bis in die Nacht hinein jubeln.

Lesen Sie jetzt