Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aktivposten Schmelzer - Barrios verpasst das 1:1

BVB-Einzelkritik

Im letzten Auswärtsspiel der Saison kassierte der neue Deutsche Meister Borussia Dortmund beim SV Werder Bremen seine fünfte Saisonniederlage. Die Borussen in in der Einzelkritik.

BREMEN

von Von Florian Groeger

, 07.05.2011
Aktivposten Schmelzer - Barrios verpasst das 1:1

Mario Götze (l.) im Zweikampf mit Wesley.

Unsicherheit bei der Ecke vor dem 0:1 (6.). Selten beschäftigt und bei beiden Gegentoren machtlos. Der neue Gegentreffer-Rekord ist damit futsch.

Bestritt sein 100. Bundesligaspiel. Lieferte aufgrund einer zu kurzen Kopfballabwehr die unfreiwillige Vorlage zum 0:1. Zu zögerlich bei Marins Pfostentreffer (13.). Steigerte sich in den zweiten 45 Minuten.

Bekam es abwechselnd mit Wagner und Pizarro zu tun. Solide 90 Minute.

   

Tat es seinem Nebenmann gleich. Mit sicherem Stellungsspiel. Rettete nach Marin-Flanke auf der Linie (63.).

In der ersten Hälfte fast ausschließlich in der Defensive gebunden, da ihm die Anspielstationen nach vorne fehlten. Kurz vor der Pause (43., 45.) mit zwei gefährlichen Hereingaben, die in der Mitte allerdings keinen Abnehmer fanden. Auch in der zweiten Hälfte ein Aktivposten. Die meisten BVB-Ballkontakte (93).

Mit „Meister-Glatze“ auf neuer Position – rechts in der defensiven Dreierkette. Musste kurz nach seiner einzig nennenswerten Offensivaktion (51.) Jakub Blaszczykowski weichen (56.).

Mr. Unauffällig in der Defensivzentrale. Seine 50. Bundesliga-Partie gehörte definitiv zu seinen schwächeren.

Verschleppte (zu) häufig das Tempo. Starker Pass auf Schmelzer (43.). Fiel im weiteren Spielverlauf nur noch bei Standardsituation auf.

Bildete mit Mario Götze das Offensivduo hinter Lucas Barrios. Ein recht blasser Auftritt des polnischen Nationalspielers. Folgerichtige Auswechslung in der 76. Minute.

Viel unterwegs, aber weniger zielführend als in den letzten Partien. Baute in Hälfte zwei ab. In der 76. Minute ausgewechselt.

Trat in der ersten Halbzeit - mit Ausnahme einer feinen Vorlage auf Schmelzer (45.) -  kaum in Erscheinung. Verpasste in aussichtsreicher Position den Ausgleich (58.).

Ersetzte ab der 56. Minute Kevin Großkreutz. Scheiterte in der Nachspielzeit an Wiese.

und

wurden spät eingewechselt. Daher:

Lesen Sie jetzt