Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der doppelte Anspruch

DORTMUND Wie gelenkig ist Thomas Happe? Okay, ist eigentlich unwichtig. Aber zumindest sinnbildlich muss Borussia Dortmunds Trainer in dieser Saison den einen oder anderen Spagat aufs Parkett legen.

von Von Thomas Rellmann

, 09.11.2007
Der doppelte Anspruch

Erfahrene Kraft unter Twens und Teens: Manuela Fiedel.

Der Grund: Das Publikum möchte spektakulären Handball vom Top-Favoriten der 2. Liga sehen, Kantersiege in eigener Halle, Spielzüge aus dem Eff-Eff – ein dominantes Auftreten eben. Bislang stimmten zwar die Resultate in eigener Halle, Begeisterungsstürme lösten die BVB-Frauen aber noch nicht aus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden