Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zwei Lastwagenunfälle auf der A2: mehrere Verletzte

Bielefeld/Recklinghausen. Zwei Lastwagenunfälle auf der Autobahn 2 haben am Dienstag mehrere Verletzte, lange Staus und hohen Sachschaden mit sich gebracht. Die Karambolagen bei Bielefeld und bei Recklinghausen ereigneten sich fast zeitgleich am späten Nachmittag, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten.

Zwei Lastwagenunfälle auf der A2: mehrere Verletzte

Nach einem Verkehrsunfall stehen Lastwagen auf der Autobahn A2. Foto: Daniel.Knopp/News-Report-Nrw/

Am sogenannten Bielefelder Berg wurde laut Polizei ein 47-jähriger Sattelzugfahrer aus Ungarn leicht verletzt. Er war mit seinem Stückguttransport auf dem Standstreifen mit einem dort liegengebliebenen Auto kollidiert. Der Sachschaden liegt bei 150 000 Euro. Der Verkehr staute sich bis zu 15 Kilometer lang.

Kurz vor der A2-Anschlussstelle Recklinghausen-Süd kam es derweil laut Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall mit 3 Sattelzügen und einem Auto. Ein Lasterfahrer wurde dabei sehr schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber holte ihn ab, dafür wurde die Autobahn komplett gesperrt. Ein Autofahrer und sein Beifahrer wurden in Rettungswagen zu Kliniken gebracht. Zur Schadenshöhe und der Unfallursache machte die Feuerwehr keine Angaben.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Er soll versucht haben, mit seinem Dienstausweis umsonst Getränke in einer Disko zu bekommen. Daraufhin wurde der Polizeianwärter entlassen. Dagegen wehrt sich der Mann nun vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht.mehr...

Essen. Vor ausverkauftem Haus wollen die Toten Hosen heute Abend in Essen ihre aktuelle Tournee nach längerer Pause mit dem ersten Konzert der Festivalsaison fortsetzen. Insgesamt rund 20 Open-Air-Konzerte der Tournee stehen in den kommenden Monaten für die Punkband aus Düsseldorf an.mehr...

Hannover/Bielefeld. Spezialkräfte der Polizei haben in Hannover einen 19-jährigen gebürtigen Jordanier gefasst, der mit einer noch nicht näher konkretisierten Gewalttat gedroht hat. Der in Bielefeld wohnende Mann habe im Familienkreis gesagt, er sei radikalisiert worden und wolle eine Gewalttat verüben, sagte ein Polizeisprecher.mehr...