Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zahlen mit Karte im Ausland: Beim Betrag auf das Komma achten

Leipzig (dpa/tmn) - Urlauber sollten im Ausland vor dem Bezahlen mit Kreditkarte beim Betrag genau auf die Kommastelle schauen. Es sei ein beliebter Trick, das Komma um eine oder zwei Stellen nach rechts zu versetzen und dadurch höhere Summen abzubuchen.

Davor warnt die Verbraucherzentrale Sachsen in Leipzig. So sei Urlaubern aus Dresden für ein Pastagericht auf Madeira statt 12,50 Euro der hundertfache Betrag von 1250,00 Euro abgebucht worden. Und in der Türkei habe eine Frau für ein Kleid 1400,00 statt 140,00 Euro bezahlt.

Wer den Beleg erst einmal unterschrieben hat, hat schlechte Karten für eine Erstattung. Denn die überhöhten Preise stehen in der Regel tatsächlich auf dem Beleg, erläutern die Verbraucherschützer. Mit der Unterschrift erteile der Karteninhaber dem Kreditkartenunternehmen die Weisung, die Forderung zu begleichen. Der Vorgang sei folglich nicht widerrufbar. Vielmehr sei vor dem Leisten der Unterschrift Vorsicht geboten: Oft werde der Gast in solchen Fällen vom Personal kurz abgelenkt. Auch beim Zahlen nach ein paar Bieren in der Bar sei besondere Aufmerksamkeit angesagt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin (dpa/tmn) Paris, Rom, Amsterdam: Wer einen Städtetrip dorthin plant, sollte sein Flugticket früh buchen. So sparen Urlauber viel Geld. Reiseexperten haben nachgerechnet, wann genau die Flüge am preiswertesten sind.mehr...

Rüsselheim (dpa/tmn) Ein Blitzschlag zählt nicht zu den Gründen, warum eine Fluggesellschaft eine Erstattung bei einer Verspätung zahlen muss. Das Naturphänomen stellt eine außergewöhnliche Notlage dar, mit der eine Airline nicht rechnen kann. So urteilte ein Amtsgericht.mehr...

Hannover (dpa/tmn) Für Kurzurlauber ist es eine Katastrophe: Der Hinflug ist gestrichen worden. Die Airlines bietet den nächsten am Folgetag an. Passagiere haben aber zwei Möglichkeiten.mehr...