Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wo sich die Schadstoffklasse im Fahrzeugschein finden lässt

München. In einem Fahrzeugschein stehen alle wichtigen Daten zum Auto. Dazu gehört auch die Schadstoffklasse, die in den vergangenen Monaten eine besondere Brisanz erlangt hat.

Wo sich die Schadstoffklasse im Fahrzeugschein finden lässt

In einem Fahrzeugschein ist auch die Schadstoffklasse eines Autos verzeichnet. Foto: Marijan Murat

In der Diskussion um mögliche Fahrverbote für ältere Diesel spielt die Schadstoffklasse eine wichtige Rolle. Welche Klasse das eigene Auto hat, lässt sich im Fahrzeugschein ablesen.

In der seit Oktober 2005 geltenden Zulassungsbescheinigung Teil 1 weist der Punkt 14 darauf hin, informiert die „ ADAC Motorwelt“ (Ausgabe 04/2018). Im bis dahin gültigen alten Fahrzeugschein finden Autofahrer die Info unter Punkt 1.

Auch die Schlüsselnummern unter den Punkten „zu 1“ beziehungsweise „14.1“ geben Hinweise, die sich anhand von Tabellen entschlüsseln lassen. Die zwei Endziffern 00 bis 88 stehen demnach für Euro 1 bis Euro 4 und die Kombinationen 35AO bis 35MO für Euro 5. Alle Kombinationen ab 36AA weisen auf Euro-6-Autos hin.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Der VW Beetle fällt durch seine besondere Form auf. Das Auto gilt als Augenschmaus und Lifestyle-Modell. Aber wie zuverlässig ist der Beetle als Gebrauchter? Lohnt eine Investition?mehr...

Stuttgart/München. Lange hat die Autoindustrie unter dem Druck sinkender CO2-Grenzwerte auf den Diesel gesetzt. Doch nach dem Dieseldilemma sucht sie ihr Heil zusehends im Plug-in-Hybriden. Das Angebot der Teilzeitstromer wächst deshalb rasant - vor allem bei den Nobelherstellern.mehr...

Stuttgart. Schlechte Nachrichten für Porsche-Fahrer: Das Kraftfahrtbundesamt ruft weltweit 60 000 Diesel-Fahrzeuge zurück. Betroffen davon sind über 19 000 Autos in Deutschland.mehr...