Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Wirtschaft in Dorsten

Wirtschaft in Dorsten

Dorstener Zeitung Umbaupläne

Aldi-Nord möchte seine Filiale in Dorsten-Holsterhausen deutlich vergrößern

Der Großdiscounter hat große Pläne für Holsterhausen und möchte die bisherige Verkaufsfläche an der Borkener Straße um die Hälfte erweitern. Doch eine Hürde ist dafür noch zu nehmen. Von Michael Klein

Die Baugenehmigung ist da, der Mercaden-Umbau kann losgehen. Auf einem Info-Abend informierte das Management-Unternehmen „Koprian IQ“ über seine Pläne. Hier die wichtigsten Aussagen. Von Michael Klein

Die Breitbandversorgung im Gewerbegebiet Wulfen verzögert sich. Die Deutsche Glasfaser und die Telekom versprechen aber, dass keine Firma ohne Telefon und Internet auskommen muss. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Bäckereien

Bäckereien in Dorsten schmeißen wenig Brot und Brötchen weg

Weil Kunden auch kurz vor Ladenschluss noch frische Brötchen haben möchten, bleibt abends viel Ware in den Bäckereien liegen. Wie viele Backwaren landen in Dorsten eigentlich im Müll? Von Manuela Hollstegge

Dorstener Zeitung Gewerbegebiet geplant?

Regionalplanung in Holsterhausen: Volkes Zorn trifft auch die Stadt Dorsten

Die vorläufige Regionalplanung sieht ein Gewerbegebiet in Holsterhausen vor. Die Stadtverwaltung solidarisiert sich mit den Anwohnern, doch auch sie selbst steht in der Kritik. Von Stefan Diebäcker

Frische Brötchen oder Brot – am besten auch abends. So wollen wir Kunden das von unseren Bäckern. Zugleich landen viele Backwaren auf dem Müll. Denn nicht alles kann wiederverwertet werden. Von Benjamin Legrand

Die Arbeitsagentur verzeichnet für Dorsten im Januar eine Arbeitslosenquote von 6,9 Prozent (Januar 2018: 7,8 Prozent). Der Wert stieg gegenüber Dezember 2018 von 6,7 Prozent um 0,2 Punkte. Von Bianca Glöckner

Dorstener Zeitung Ferngasleitung

Open Grid bezeichnet alte Gasleitungen im Bergsenkungsgebiet Stadtsfeld als sicher

Wie sicher sind die alten Ferngasleitungen der Open Grid? Diese bange Frage stellen sich Menschen im Stadtsfeld, seitdem in Marl eine Leitung wohl aufgrund ihrer Dehner geborsten ist. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Central-Kino

So möchte das Kino in Dorsten in die Erfolgsspur zurück

Es lief zwar besser als der Bundestrend, doch das Dorstener Central-Kino hat kein sonderlich erfolgreiches Jahr hinter sich. Das soll sich aber in 2019 ändern. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Sparkasse

Sparkassen-Filiale in Barkenberg ab Mai nur noch ein SB-Center

Die Sparkasse Vest macht aus ihrer Filiale in Wulfen-Barkenberg ein SB-Center. Die Filiale an der Hervester Straße soll ausgebaut und personell gestärkt werden. Von Robert Wojtasik

Landwirte und Direktvermarkter wollen den Dorstener Norden attraktiver machen: Auf der „Tour de Buur“ können Radler bei acht geführten Radangeboten Landleben besser kennenlernen. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Aldi-Pläne

Aldi möchte innerhalb des Zechengeländes umziehen, die Stadt ist dagegen

Aldi Nord ist mit seinem Filial-Standort an einem Kreisverkehr in Hervest unzufrieden und möchte umziehen. Während die Stadt dagegen ist, würde sich ein Geschäftsmann sehr darüber freuen. Von Michael Klein

Dorstener Zeitung Erdgasleitung Hei-Do

Open Grid plant Ferngasleitung in Dorsten: Heftiger Gasaustritt in Marl schürt Ängste

Es hat laut „puff“, aber nicht „peng“ gemacht, als die Erdgasleitung der Open Grid im Städtedreieck Marl/Herten/Recklinghausen am 16. Januar leckschlug. Das ängstigt einige Dorstener. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Aldi-Schließung

Aldi-Konzern macht seine Filiale in der Alleestraße in Dorsten Ende Juni dicht

Das ist für viele Bürger in der Altstadt unerfreulich: Aldi hat den Mietvertrag für die Filiale in der Alleestraße zum Sommer gekündigt. Doch es gibt Spekulationen über einen neuen Standort. Von Michael Klein

Vom erfolgreichen Jahr des Vermieters von Stromgeneratoren und Kältemaschinen profitieren jetzt auch die Kinder in den städtischen Kitas: Sie bekommen neues Spielzeug. Von Robert Wojtasik

2009 wurde der Wetterschacht Altendorf mit Beton verfüllt. Nun sollen die Gebäude dort dem Erdboden abgebrochen werden. Es steht schon fest, was anschließend mit dem Grundstück passiert. Von Michael Klein

Der Arbeitsagenturbezirk Recklinghausen verzeichnet für Dorsten im Dezember eine Arbeitslosenquote von 6,7 Prozent. Der Wert blieb gegenüber dem Vormonat stabil.

15 Tage hatten Jörg Märtens und seine Nachbarn Ende November kein Telefon und kein Internet. Auf die Telekom ist der Holsterhausener nun nicht mehr gut zu sprechen. Von Manuela Hollstegge

Dorstener Zeitung Windenergie

Nach der Ablehnung: Dorsten passt Windkraftplanung an und nimmt die Halde raus

Der Schock saß zunächst tief, aber jetzt gibt die Stadtverwaltung Gas: Nach der Ablehnung der Windkraftplanung durch die Bezirksregierung nimmt die Stadt die Halde als Vorrangfläche raus. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Vertrag unterzeichnet

Schacht Wulfen wird zum Industriepark Große Heide

Auf der ehemaligen Schachtanlage in Wulfen sollen sich in wenigen Jahren Industrieunternehmen ansiedeln. Stadt und RAG freuen sich, Anwohner in Wulfen sehen das womöglich kritischer. Von Stefan Diebäcker

Dorstener Zeitung Solarenergie

1687 Photovoltaikanlagen speisen in Dorsten das Netz mit Sonnenstrom

Die Sonne schien in diesem Jahr so viel wie lange nicht. Lohnt sich das, eine Photovoltaikanlage aufs Dach zu setzen, um Strom von der Sonne zu ernten? Viele Dorstener sagen: Ja! Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Wir machen Mitte

Sanierte Hausfassaden machen Dorstens Innenstadt schöner

Alle reden von der neuen Fußgängerzone, doch eine attraktive Innenstadt lebt auch von den Häusern am Straßenrand. Das Hof- und Fassadenprogramm hilft, aber nicht jedem nützt es. Von Stefan Diebäcker

Ursula Schlüter macht Schluss: Am 5. Januar steht sie zum letzten Mal hinter dem Tresen ihres Spielzeugladens an der Suitbertusstraße. Für ihre Kunden hat sie trotzdem gute Nachrichten. Von Manuela Hollstegge

Auf allen städtischen Parkflächen in der Dorstener Innenstadt kann an den vier Adventssamstagen wieder kostenlos geparkt werden - ein Geschenk der Geschäftsleute an ihre Kunden.

Fünf Jahre Windenergieplanung in Dorsten waren für die Katz. Dass die Bezirksregierung Münster der Stadt die Genehmigung ihrer Pläne versagt hat, wundert den Regionalverband Ruhr nicht. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Vorläufige Insolvenz

Im Swingerclub „Villa Palazzo“ in Wulfen ruht der Verkehr trotz Insolvenz nicht

Die Betreibergesellschaft ist vorläufig insolvent. Das hat aber keine Auswirkungen auf den Verkehr im Swingerclub „Villa Palazzo“ in Wulfen. Besucher gehen dort weiter ein und aus. Von Claudia Engel

Dorstener Zeitung Windenergie

Bezirksregierung genehmigt Windenergieplanung der Stadt Dorsten nicht

Fünf Jahre hat der Prozess gedauert, einen Teilflächennutzungsplan für Windenergie in Dorsten zu entwickeln. Und jetzt das: Die Bezirksregierung Münster hat den Plan nicht genehmigt. Von Claudia Engel

Die Abteilung Sport und Spiel des Kaufhauses Honsel an der Freiheitsstraße in Holsterhausen wird geschlossen. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Live-Ticker zum Nachlesen

Das war die erste "BAM!" in Dorsten

Die erste Berufs-Action-Messe – kurz: BAM! – in Dorsten ist gelaufen. Hier finden Sie den Live-Ticker zum Nachlesen und jede Menge Fotos von einer insgesamt gelungenen Veranstaltung. Von Jennifer Riediger, Stefan Diebäcker

Die Sparkasse Vest wird ab 2018 weitere 15 Filialen im Kreis Recklinghausen schließen. Betroffen sind alle acht Städte des Geschäftsgebietes, also auch Dorsten: Eine Filiale und ein Geldautomat fallen

Mehr Besucher , mehr Umsatz: Das Jahr 2016 war ein Rekordjahr für das Freizeitbad Atlantis in Dorsten. Wir erklären die Hintergründe, warum der Bürgermeister von einer "Spardose" spricht und wie die Mitarbeiter Von Stefan Diebäcker

Es ist noch gar nicht so lange her, da hatten es junge Menschen mitunter schwer, einen Ausbildungsplatz zu finden.Inzwischen können viele Unternehmen Lehrstellen nicht mehr besetzen. Die erste Berufs-Action-Messe Von Stefan Diebäcker

Quote stieg auf 8,1 Prozent

Mehr Arbeitslose in der Ferienzeit

Die Zahl der Arbeitslosen in Dorsten ist im Juli gestiegen. 3175 Menschen sind derzeit ohne Beschäftigung. Die Arbeitsagentur beunruhigt das allerdings nicht. Von Stefan Diebäcker

Arvato, ein international agierende Dienstleistungsbereich von Bertelsmann, baut ein Logistikzentrum im Interkommunalen Industriepark Dorsten/Marl. Auf einem knapp zwölf Hektar großen Areal wird in den

Junge Menschen suchen eine Lehrstelle, Unternehmen wünschen sich „passgenaue“ Auszubildene. Diese beiden Gruppen zusammenzuführen, hat sich der Verein „MyJob Dorsten“ zum Ziel gesetzt. Und so funktioniert das: Von Stefan Diebäcker