Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Winnetou kämpft im Sauerland um Öl

Die Blutsbrüder reiten wieder: Im sauerländischen Elspe hat am Samstag die diesjährige Inszenierung der Karl-May-Festspiele Premiere gefeiert. Auf dem Programm steht in diesem Sommer „Winnetou II - Der Kampf um Öl“. Höhepunkt des Stücks ist die Explosion von drei Bohrtürmen. Um das Schauspiel so realistisch wie möglich in Szene zu setzen, kommen reichlich Pyro-, Licht- und Tontechnik zum Einsatz. Daneben sind es die mehr als 60 Darsteller und Stuntmen mit 40 Pferden, die der Freilichtbühne Wild-West-Leben einhauchen.

Elspe

23.06.2018
Winnetou kämpft im Sauerland um Öl

Jean-Marc Birkholz (l-r Winnetou), Radost Bokel (Nscho-Tschi) und Jochen Bludau (Old Shatterhand). Foto: Henning Kaiser dpa/Archiv

In der Rolle des Winnetou ist Jean-Marc Birkholz (44) zu sehen, unter anderem bekannt aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Als Old Shatterhand kämpft Kai Noll („Unter uns“) für das Gute. Das „Elspe Festival“ lockt jedes Jahr 200 000 Besucher an.