Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wettbewerb für Nachbarn

07.06.2018
Wettbewerb für Nachbarn

Gute Nachbarschaft: Die Kinder des Neubaugebiets Schulstraße in Lembeck gehen auch gerne zusammen Eislaufen.privat

Von Bianca Glöckner

Dorsten. Wer gute Nachbarn hat, hat‘s gut. Und in Dorsten gibt es viele gute Nachbarn. Und für diese guten Nachbarn gibt es jetzt auch einen Wettbewerb, der „Gute Nachbarn“ heißt. Die Idee stammt vom Stadtrat und wird von der Sparkasse Vest, der Vereinten Volksbank und der Dorstener Zeitung unterstützt. Beim Wettbewerb, für den sich 17 Gruppen und auch Einzelpersonen beworben haben, gibt es was zu gewinnen: 1000 Euro für den ersten, 500 Euro für den zweiten und 250 Euro für den dritten Platz. Die Wettbewerbsteilnehmer haben sich mit ganz unterschiedlichen Nachbarschaftsprojekten beworben, wie zum Beispiel die Nachbarn im Neubaugebiet an der Schulstraße 65-91: 14 Lembecker Familien können mittlerweile auf 20 Jahre gute Nachbarschaft zurückblicken. „In dieser Zeit sind aus Nachbarn Freunde geworden“, berichtet Renate Chmielewski. „Höhepunkte sind die Straßenfeste mit 25 bis 30 Kindern, die weihnachtliche Beleuchtung und die vielen gemeinsamen Freizeitgestaltungen.“ Aber natürlich sind die Nachbarn auch zur Stelle, wenn mal Hilfe benötigt wird. Die Abstimmung „Gute Nachbarn“ startet am nächsten Donnerstag (14. Mai) auf der Homepage der Dorstener Zeitung.

Lesen Sie jetzt