Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Westfalenliga 2: Trainerwechsel beim SC Hassel

SCHWERTE Wenn der VfL Schwerte am kommenden Sonntag (15 Uhr, Lüttinghof) beim SC Hassel antritt, wird an der Seitenlinie der Gelsenkirchener ein neuer Trainer stehen. Nicht ganz unerwartet hat sich Hassel nach der 1:2-Heimniederlage am vergangenen Sonntag gegen den SuS Langscheid/Enkhausen von seinem Trainer Frank Kandsorra getrennt.

von Von Jörg Krause

, 08.10.2008

Es war die vierte Niederlage in Folge für die Elf vom Lüttinghof. Nach sieben Spielen steht Hassel mit fünf Punkten in der Tabelle da. Den einzigen Sieg gab es allerdings am grünen Tisch aus der Partie gegen Germania Gladbeck.

Frank Kandsorra war erst zu Beginn der Saison zum SC Hassel gewechselt. Er hatte dort Christoph Schlebach abgelöst, der zum Oberligisten Westfalia Herne wechselte.

Die weitere Zukunft in Hassel ist noch nicht klar. Zunächst wird wohl der sportliche Leiter Rüdiger Kürschners vorübergehend die Mannschaft betreuen. Ein neuer Trainer scheint noch nicht festzustehen.

Lesen Sie jetzt