Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weniger Parkplätze durch Maikirmes

Verstärkte Kontrollen

Mit dem Parkplatz Auf dem Berg (dienstags und freitags Wochenmarkt) und dem Parkplatz Am Hagen (Aufbau der Maikirmes) stehen zwei große Parkflächen zeitweise bzw. nur eingeschränkt zur Verfügung. Wo sollen die Autofahrer nun parken?

WERNE

von Von Arndt Brede

, 03.05.2011
Weniger Parkplätze durch Maikirmes

Es herrschte zwar kein Parkchaos, aber diejenigen, die einen Parkplatz suchten, mussten Geduld mitbringen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Parkplatzsituation in Werne

Die Parkplätze in Werne werden immer knapper. Ein Parkplatz musste dem Wochenmarkt weichen, nun sagt sich die Maikirmes an. Wo können die Autofahrer ihre Fahrzeuge noch abstellen?
03.05.2011
/
An der ursprünglichen Zufahrt zum Parkplatz Am Hagen weist ein kleines blaues Schild auf die hintere Zufahrt zu einem Teilstück des Parkplatzes hin.© Foto: Arndt Brede
Die Autofahrer nutzten jeden Meter an der B 54 zum Parken aus.© Foto: Arndt Brede
Die Parkplätze in der Alten Münsterstraße waren meistens belegt.© Foto: Arndt Brede
So manch einer musste etwas warten, um - wie hier in der Alten Münsterstraße - einen Parkplatz zu finden.© Foto: Arndt Brede
Der Parkplatz Am Hagen ist nur zu einem Vietel für Parkplätze freigegeben.© Foto: Arndt Brede
Rechts und links der Bundesstraße 54 - und zwar in beide Fahrtrichtungen - waren Parkplätze schwer zu kriegen.© Foto: Arndt Brede
Auto reihte sich an der B 54 an Auto.© Foto: Arndt Brede
Ein schattiges Plätzchen war gestern begehrt.© Foto: Arndt Brede
Auch der Parkplatz am Stadthaus war gut belegt.© Foto: Arndt Brede
Die Schausteller und ihre Fahrgeschäfte haben den Parkplatz Am hHgen belegt. Nur ein Viertel der Fläche steht zum Parken zur Verfügung.© Foto: Arndt Brede
Elisabeth und Jürgen Knospe hatten gestern keinen Stress, einen Parkplatz zu finden. Die Herberner fanden ihn direkt am Solebad. Alllerdings erst, nachdem sie sich vergewissert hatten, ob der Parkplatz wirklich im hinteren Bereich frei war.© Foto: Arndt Brede
In der Straße Am Hagen weist ein zweites Schild auf die hintere Zufahrt zum Parkplatz hin.© Foto: Arndt Brede
Die Autos ließen kaum eine größere Lücke offen.© Foto: Arndt Brede
Es herrschte zwar kein Parkchaos, aber diejenigen, die einen Parkplatz suchten, mussten Geduld mitbringen.© Foto: Arndt Brede
Der Randstreifen der B 54 gehörte gestern komplett den Autos.© Foto: Arndt Brede
Schlagworte Werne

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden