Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei einem Verkehrsunfall überschlägt sich ein Auto

Unfall auf der Lünener Straße in Werne

Ein Auto hat sich bei einem Verkehrsunfall auf der Lünener Straße in Werne überschlagen. Als die Rettungskräfte an der Unfallstelle ankamen, lag der Pkw auf dem Dach. Der 20-jährige Fahrer aus Lünen musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er war mit dem zwei Wochen alten Fahrzeug seines Chefs unterwegs, das nun Totalschaden hat.

Werne

, 08.05.2018
Bei einem Verkehrsunfall überschlägt sich ein Auto

Ein Pkw hat sich am Dienstagnachmittag auf der Lünener Straße überschlagen. Der Fahrer aus Lünen musste ins Krankenhaus gebracht werden. © Nadi Neama

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Lünener Straße hat sich ein Pkw überschlagen. Ein 20-jähriger Lüner war gegen 14.45 Uhr mit dem neuen Pizzaauslieferungsfahrzeug seines Chefs unterwegs. Aus noch ungeklärten Umständen geriet das Auto ins Schlingern und kam rechts von der Fahrbahn an. Dort prallte es mit einem parkenden Pkw zusammen. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug auf das Dach gelegt.

Neues Fahrzeug hat einen Totalschaden

„Das Auto war erst zwei Wochen alt. Es hat einen Totelschaden von 20.000 Euro. Das parkende Auto hat einen Sachschaden von 5000 Euro“, erklärt Christian Menke von der Leitstelle der Polizei des Kreises Unna. Der nicht mehr fahrbare Pkw musste abgeschleppt werden.

Der Fahrer des Pkw konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Er wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Lünener Straße musste zwischen Am Solebad und der Kurt-Schumacher-Straße für etwa eine halbe Stunde in beide Richtungen gesperrt werden. Ob der Fahrer abgelenkt war oder zu schnell gefahren ist, ist unklar.

Lesen Sie jetzt