Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werne setzt den Theaterball fort – zu einem ganz besonderen Termin

Theaterball an Silvester

Die Stadt Werne bekommt einen Theaterball in doppelter Funktion. Wie Marlies Goßheger vom Kulturbüro nun verkündete, steigt am Silvesterabend 2018 der Theaterball im Kolpingsaal.

Werne

, 01.05.2018
Werne setzt den Theaterball fort – zu einem ganz besonderen Termin

Die Party-Band Sonic Bang sorgte beim letzten Theaterball vor zwei Jahren für Stimmung. © Jörg Heckenkamp

.„Es wird ein Ball in einem festlichen Rahmen mit einem Büfett und anschließendem Tanzabend“, sagte Norbert Hölscher vom Aufgabenbereich Kultur und Sport der Stadt Werne auf Anfrage.

Vor zwei Jahren hat die Stadt den Ball zum 50. Jubiläum der Städtischen Bühnen aufleben lassen. Die Resonanz der 230 Besucher war so positiv, dass die Verantwortlichen über eine Neuauflage nachdachten. Die gibt es nun am 31. Dezember 2018.

Die Gelegenheit, etwas feierlicher auszugehen

„Der letzte Theaterball wurde so gut angenommen, dass wir es einmal ausprobieren möchten“, sagt Hölscher. Weil der Kolpingsaal am Silvesterabend frei war, entschieden sich die Verantwortlichen für diesen Termin. „Und vielleicht möchten viele Werner ja auch an diesem Abend etwas feierlicher ausgehen“, sagt Hölscher.

Ob es bei dem einen Theaterball bleibt, muss sich zeigen. Je nachdem, wie gut er an Silvester angenommen wird, soll es weitere Termine geben. „Wenn das Publikum danach ruft, dann wird der Ball vielleicht etabliert“, sagt Hölscher.

Theaterball war in den 1960er- und 70er-Jahren feste Größe

Den Theaterball gab’s in den 60er- und 70er-Jahren regelmäßig. Wann der letzte stattgefunden hatte, konnte selbst Hauptorganisatorin Marlies Goßheger bei der Neuauflage vor zwei Jahren nicht sagen: „Als ich 1981 bei der Stadt angefangen habe, gab es den Ball schon nicht mehr.“ Dass der Bedarf da ist, zeigte sich im April 2016. Die Party-Band Sonic Bang, die Musical Company und Kabarettist Bruno Knust sorgten für einen gelungenen Abend aus Anlass des 50-Jahre-Jubiläums.

Beim Theaterball an Silvester soll es auch Live-Musik geben. Wie viel die Karten, die es wohl ab Sommer zu kaufen gibt, kosten, ist noch nicht bekannt. Zuerst haben in jedem Fall Abonnenten den Vorrang. Für mindestens 250 Besucher ist beim Theaterball Platz im Kolpingsaal.