Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Öfen dürfen weiter brennen

WERNE Müssen auch die Werner Bürger jetzt aufgrund von Feinstaubbelastung damit rechnen, dass ihr Kaminofen mit einem Rußfilter nachgerüstet oder gar stillgelegt werden muss ?

von Von Helga Felgenträger

, 04.12.2007
Öfen dürfen weiter brennen

Da Kaminöfen immer beliebter werden, wollen einige Städte die Befeuerung mit festen Brennstoffen wie Holz und Kohle reduzieren. In Werne ist dies jedoch noch nicht geplant.

Die öffentliche Diskussion um die „Novellierung der Bundesimmissionsschutzverordnung“ verwirrt viele Eigentümer von Einzelraumfeuerungsanlagen wie u. a. Kachelöfen oder die beliebten dänischen Wohnzimmeröfen. „Keinesfalls müssen die Öfen aus dem Verkehr gezogen werden“, erläutert Martin Pawelczyk, Bezirksschornsteinfegermeister, auf Anfrage unserer Zeitung die geplante Neuregelung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden