Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Inhaber möchten Gebäude am Marktplatz abreißen und neu bauen

dzEhemaliges Haus von Schlunz

Das Gebäude an der Steinstraße 1 steht seit Anfang Mai leer. Die Inhaber des ehemaligen Haus von Schlunz suchen bewusst nicht nach einem Nachmieter. Denn sie haben mit der markanten Immobilie viel größere Pläne, wenn sie sie endlich abreißen dürfen. Das Bild des Marktplatzes in Werne würde sich dann radikal ändern.

Werne

, 17.06.2018

Die Adresse Steinstraße 1 bringen viele Werner seit 40 Jahren mit der Familie Schlunz in Verbindung. Und mit dem Fleischerhandwerk. Seit 1876 war hier immer ein Metzgereibetrieb ansässig. Noch viel älter ist das Gebäude, das am Marktplatz steht. Erstmals wurde es 1528 erwähnt. Das ist laut Denkmalpflegern Grund genug, um es unter Schutz zu stellen. Das durchkreuzt die Pläne der Investoren, die das marode Haus abreißen wollen, um dort ein Hotel zu errichten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden