Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Besinnungspause an der Radstation

WERNE Es mag auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich erscheinen: Die Fahrradstation am Bahnhof lädt alle Werner Bürger an drei Tagen, am 5., 12. und 19. Dezember, jeweils ab 18 Uhr für 20 Minuten zum "Nachdenken über Gott und die Welt" ein.

von Von Rudolf Zicke

, 28.11.2007
Besinnungspause an der Radstation

Mit Plakaten werben das Perthes-Werk und die Musikschule Werne für die ungewöhnliche Adventsaktion.

Kleine Andacht

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden