Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wegen unsportlichen Verhaltens: Wacker muss 200 Euro Strafe zahlen

Wacker Obercastrop

In sportlicher Hinsicht ist die Partie in der Fußball-Bezirksliga zwischen Wacker Obercastrop und VfL Hörde längst abgehakt. Die Bezirksspruchkammer (BSK) beschäftigte sich indes zum dritten Mal mit den Ereignissen vom 13. März. Am Ende wurde Wacker zu einer Geldstrafe in Höhe von 200 Euro verurteilt.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jörg Laumann

, 04.05.2011
Wegen unsportlichen Verhaltens: Wacker muss 200 Euro Strafe zahlen

Der Grund: unsportliches Verhaltens eines Zuschauers beim Spiel, das 3:1 ausgegangen war. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass dem Hörder Spieler Malwin Lorenz beim Ballholen von einem Zuschauer ins Gesicht getreten worden war. Lorenz hatte sich daraufhin mit einer Tätlichkeit revanchiert und war mit der Roten Karte vom Platz gestellt worden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden