Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nabu-Vogelzählung: Spatz macht das Rennen in den NRW-Gärten

Der Spatz ist nach Daten von Hobby-Forschern der häufigste Vogel in den nordrhein-westfälischen Gärten. Mit insgesamt rund 25 500 Sichtungen in Gärten und auf Balkonen in NRW verwies er Amsel, Kohlmeise und Blaumeise bei der diesjährigen Vogelzählung auf die Plätze, wie der Landesverband des Naturschutzbundes (Nabu) am Dienstag mitteilte.

Düsseldorf

05.06.2018
Nabu-Vogelzählung: Spatz macht das Rennen in den NRW-Gärten

Ein Haussperling (Passer domesticus), volkstümlich als Spatz bekannt. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Der Nabu berief sich auf Meldungen von rund 10 500 Teilnehmern der Aktion „Stunde der Gartenvögel“. Dabei hatten die Freiwilligen zwischen dem 10. und 13. Mai je eine Stunde lang an einem Ort die vorkommenden Vögel erfasst. Von der Aktion erhofft sich der Nabu Hinweise auf Entwicklungen beim Vogel-Vorkommen.