Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ursache für Busunfall in Münster noch unklar

,

Münster

, 05.06.2018

Nach einen Busunfall am Montag mit 16 Verletzten in Münster gehen die Ermittlungen zur Unfallursache am Dienstag weiter. Es sei noch unklar, wie es zu dem Unfall gekommen war, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Auch zum Zustand der Verletzten gab es zunächst keine neuen Informationen. Kinder seien nicht unter den 27 Fahrgästen des Linienbusses gewesen. Der 48-jährige Busfahrer war am Montagnachmittag nahezu ungebremst auf ein Auto aufgefahren, das vor ihm angehalten hatte. Durch den Aufprall wurde der Wagen auf zwei weitere Autos geschoben. Der Einsatz sei gegen 21.00 Uhr komplett beendet gewesen, erklärte der Polizeisprecher.