Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neuer Sportpark

25.05.2018

Hervest. In Hervest soll auf dem ehemaligen Zechengelände ein Sportpark entstehen. Dort sollen große und kleine Kinder draußen spielen können. Geplant sind zum Beispiel ein Barren und eine Bank, an der man seine Arme trainieren kann. Außerdem soll es Trampoline, Tischtennisplatten und einen Fußballplatz geben. An Sprayer-Wände dürfen die Jugendlichen Graffiti sprühen. Auch Sitzgelegenheiten zum Ausruhen soll es geben.

Die Idee für den Sportpark hatten übrigens Schüler des Paul-Spiegel-Berufskollegs. Sie haben sich damit bei dem Schülerwettbewerb „Förderturm der Ideen“ beworben und den ersten Platz gemacht. 50.000 Euro gibt es jetzt für das Projekt. Die Stadt selbst muss noch 80.000 Euro aufbringen, denn die Planer haben ausgerechnet, dass die Umsetzung 130.000 Euro kostet.

Lesen Sie jetzt