Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Brandstiftungen: Hoher Sachschaden

Zwei Brandstiftungen haben in Herford einen Schaden von rund 460 000 Euro verursacht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, habe am Sonntag zunächst ein Lastwagen gebrannt. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen der Flammen auf einen zweiten Lastwagen nicht verhindern. Der Sachschaden belaufe sich auf etwa 400 000 Euro. „Wir haben keinen Hinweis auf einen technischen Defekt oder eine Selbstentzündung des Fahrzeugs“, sagte ein Sprecher der Polizei.

,

Herford

, 21.05.2018
Zwei Brandstiftungen: Hoher Sachschaden

Ein Löschfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv

In der Nacht zum Montag habe es eine weitere Brandstiftung in der Stadt gegeben. 250 Strohballen und ein Anhänger standen in Flammen. Die Feuerwehr schloss die Selbstentzündung des Strohs aus. Der Schaden belaufe sich auf rund 60 000 Euro.

Schlagworte: