Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HSV und Wolfsburg wollen ersten Abstieg abwenden

,

Berlin

, 12.05.2018

Der Hamburger SV und der VfL Wolfsburg wollen zum Saisonfinale am 34. Spieltag den jeweils ersten Bundesliga-Abstieg ihrer Vereinsgeschichte abwenden. Der HSV benötigt einen Sieg im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach und muss auf einen Ausrutscher von Wolfsburg gegen den bereits abgeestiegenen 1. FC Köln hoffen. Auch der SC Freiburg, der Augsburg empfängt, muss noch um den Klassenverbleib zittern. Im Kampf um die Champions-League-Plätze treffen Hoffenheim und Dortmund direkt aufeinander.

Schlagworte: