Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

DGB fordert kräftige Anhebung des Mindestlohns

,

Berlin

, 12.05.2018

Der Deutsche Gewerkschaftsbund verlangt eine deutliche Anhebung des Mindestlohns. Bei der nächsten Sitzung der von der Regierung eingesetzten Mindestlohnkommission im Juni wollten sich die Gewerkschaften für eine spürbare Erhöhung des Mindestlohns stark machen. Das sagte DGB-Chef Reiner Hoffmann der „Saarbrücker Zeitung“. „Wir sehen das als ersten Schritt, um zu einem existenzsichernden Mindestlohn zu kommen“, betonte Hoffmann. Bisherige Berechnungen des Statistischen Bundesamtes gehen von einer Erhöhung von aktuell 8,84 Euro auf 9,19 Euro im kommenden Jahr aus.