Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

EU übt scharfe Kritik an Trump-Entscheidung zu Zöllen

,

Brüssel

, 01.05.2018

Die EU-Kommission hat scharfe Kritik an der jüngsten Entscheidung von US-Präsident Donald Trump zum Zollstreit geübt. Dass europäische Unternehmen erneut nur befristet von den neuen US-Zöllen ausgenommen würden, verlängere die Unsicherheit auf den ohnehin schon beeinflussten Märkten, teilte die Brüsseler Behörde mit. Die EU müsse „vollständig und dauerhaft“ von den Maßnahmen ausgenommen werden. Diese seien nicht mit Sicherheitsinteressen zu rechtfertigen. Die Kommission schloss zudem erneut Zugeständnisse aus.

Schlagworte: