Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Merkel: Annäherung in Korea muss auf gemeinsamen Werten beruhen

,

Washington

, 28.04.2018

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die politischen Fortschritte zwischen Nord- und Südkorea als Ergebnis der Politik von US-Präsident Donald Trump gelobt. Die Stärke, mit der Trump darauf gesetzt habe, dass die Sanktionen gegen Nordkorea eingehalten würden, zeitigten Erfolge, sagte Merkel nach einem Gespräch mit Trump in Washington. Das Treffen von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und Südkoreas Präsident Moon Jae In sei ein „erster Schritt auf einem Weg, der hoffentlich hoffnungsvoll geht“, sagte sie.