Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bluttat in den Niederlanden: Tatverdächtiger geschnappt

,

Detmold/Enschede

, 23.04.2018
Bluttat in den Niederlanden: Tatverdächtiger geschnappt

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv

Polizisten haben in Detmold einen Tatverdächtigen aus den Niederlanden festgenommen, der an der Tötung eines 25-Jährigen in der grenznahen niederländischen Stadt Enschede mitgewirkt haben soll. Das Opfer war dort Ende Januar an einer Kreuzung erschossen aufgefunden worden. Der unter dringendem Verdacht der Tatbeteiligung festgenommene 39-Jährige war von den niederländischen Ermittlungsbehörden ausgeschrieben worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Den deutschen Fahndern gelang der Zugriff am Freitagabend mit Unterstützung von speziell ausgebildeten Kräften in Detmold. Ein Haftrichter ordnete Untersuchungshaft an. Ein Auslieferungsverfahren wurde in Gang gesetzt.