Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1:3-Heimpleite gegen Duisburg: Aue zurück im Abstiegskampf

Zwei umstrittene Elfmeter und ein Gegentor nach einer Ecke haben Erzgebirge Aue die zweite Pleite in Serie eingebracht. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten Duisburg ging die Partie am Ende mit 1:3 verloren, wodurch Aue wieder mit bangem Blick in Richtung Tabellenkeller schaut.

,

Aue

, 22.04.2018
1:3-Heimpleite gegen Duisburg: Aue zurück im Abstiegskampf

Aues Ridge Munsy (r) und Duisburgs Gerrit Nauber verpassen den Kopfball. Foto: Robert Michael

Der FC Erzgebirge Aue hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Die Sachsen verloren zu Hause am Sonntag vor 11 950 Zuschauern gegen den Mitkonkurrenten MSV Duisburg mit 1:3 (0:0). Kevin Wolze (56. und 90.+1) zwei Mal per Foulelfmeter und Boris Tashchy (64.) trafen für die Gäste. Dimitrij Nazarov (83.) schaffte mit einem tollen Treffer nur den zwischenzeitlichen Anschluss für die Hausherren. Für den FCE ist das bereits die zweite Niederlage in Serie, wodurch die Auer auf Platz 13 abgerutscht sind und nur noch zwei Zähler Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsplatz 16 haben.