Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SC Hennen erwartet „die mit Abstand beste Mannschaft der Liga“

Fußball-Landesliga

Letzter gegen Erster – klarer als für die Partie am Sonntag im Naturstadion könnten die Rollen nicht verteilt sein. Der SC Hennen trifft auf den RSV Meinerzhagen.

Schwerte

, 20.04.2018
SC Hennen erwartet „die mit Abstand beste Mannschaft der Liga“

Kevin Schmidt (li.), hier gegen Hagen, steht mit dem SC Hennen vor einer Herkulesaufgabe. © Bernd Paulitschke

SC Hennen - RSV Meinerzhagen (Sonntag,15 Uhr, Naturstadion, Hennener Straße, 58642 Iserlohn)

„Das ist mit Abstand die beste Mannschaft der Landesliga“, sagt Hennens Trainer Marcel dos Santos über den Gegner, „sie sind auch auf der Bank gut besetzt und haben reihenweise Spieler mit Westfalenliga-Format in ihren Reihen.“

So liege die Priorität für die „Zebras“ darauf, „ein einigermaßen gutes Spiel zu machen und alles rauszuhauen“, so der Trainer. Aber gibt es nicht vielleicht ein Fünkchen Hoffnung, etwas Zählbares mitzunehmen? „Vielleicht unterschätzen sie uns ein bisschen“, sagt dos Santos vor dem Vergleich mit dem Spitzenreiter, der 17 von 22 Saisonspielen gewonnen hat und die Tabelle mit fünf Punkten Vorsprung anführt.

Auf Hennener Seite gibt es im Vergleich zur Mannschaft der Vorwoche nur kleine Veränderungen: Nils Berg ist in Urlaub, dafür kehrt Niklas Scherff nach abgesessener Rotsperre in den Kader zurück.