Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schulrucksack wächst mit

12.04.2018
Schulrucksack wächst mit

Sandra Axmann präsentiert die große Auswahl der mitwachsenden Rucksäcke.Klapsing

Schermbeck. Nick Hutmacher und Sandra Axmann haben im Moment jede Menge zu tun. Denn viele Kinder, die dieses Jahr eingeschult werden, kommen mit ihren Eltern zu ihnen in die „Ranzenscheune“ an der Schermbecker Kirchstraße 56, um sich beraten zu lassen. Bei dem Kauf des passenden Ranzens gibt es nämlich jede Menge zu beachten: Er muss natürlich richtig sitzen. Schließlich schleppen die Kinder schon im ersten Schuljahr um die sieben Kilogramm in ihrem Tornister durch die Gegend. Das schlaucht einen Kinderrücken ganz schön. Deswegen gibt es Schultaschen, die wie Trekking-Rucksäcke zusätzlich zum Brustgurt auch einen Beckengurt haben. So wird der Rücken entlastet und das Gewicht verteilt sich auch auf die Hüften. Auch kann man die Schultasche auf dem Rücken der jeweiligen Größe des Trägers anpassen – egal, ob er 100 oder sogar 150 Zentimeter groß ist.

Das Tollste sind aber die „Kletties“, die man auf den Klettflächen auf der Ranzen-Außenseite anheften kann. „Mädchen stehen auf Motive wie das Einhorn, Prinzessinnen oder Feen, während Jungen ihren Rucksack lieber mit Polizeiautos oder Fußballern dekorieren“, weiß Sandra Axmann. Und leuchten, können manche auch.

Anke Klapsing-Reich

Lesen Sie jetzt