Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wasserball: 8:15 - Siemund wieder sauer auf die Referees

BRAMBAUER Rote Karte und je ein Spiel Sperre für Kapitän Dennis Adler und Alexandru Arsene. Die Fahrt nach Würzburg endete mit einem 8:15 und war für Aufsteiger SV Brambauer auch sonst ein Schlag ins Wasser.

von Von Bernd Janning

, 02.12.2007
Wasserball: 8:15 - Siemund wieder sauer auf die Referees

Center Bernd Plohmann blieb in Würzburg mit zwei Toren im Soll.

Würzburg - SV Brambauer 15:8 (5:1, 1:3, 5:1, 4:4) - Der SVB kehrte mit der erwarteten und auch verdienten Niederlage vom letzten Spiel der Vorrunde vom Favoriten zurück. "Ein 8:12 wäre okay gewesen. So haben wir um drei, vier Tore zu hoch verloren", bilanzierte SVB-Trainer Norbert Siemund.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt