Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Waffenstillstand in Afghanistan endet mit neuen Angriffen

Kabul

17.06.2018

Der erste landesweite Waffenstillstand in Afghanistan seit mehr als 15 Jahren ging am Abend früher als erwartet mit schweren Gefechten im Süden des Landes zuende. Nach drei Tagen Frieden hätten radikalislamische Taliban in den Provinzen Kandahar und Helmand Stellungen von Sicherheitskräften angegriffen, berichteten afghanische Medien. Viele Beobachter hatten erwartet, dass die Taliban erst ab Mitternacht wieder kämpfen würden. Der afghanische Präsident hatte eine einseitige Verlängerung der Waffenruhe sowie Verhandlungen angeboten.

Schlagworte: