Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Langjährige Bewohner geehrt

02.12.2007

Langjährige Bewohner geehrt

<p></p>

Vreden 25 Jubilare sind im Haus Früchting nach der Heimbeiratswahl geehrt worden. 23 Bewohner leben seit 40 Jahren in der Behinderteneinrichtung, zwei weitere feierten nach 25 Jahren ihr silbernes Hausjubiläum. In einem Festgottesdienst betonte Pastor Heinrich Gebing den Wert der Heimat als Ort, an dem man als von Gott gewollte Person angenommen wird. Bruder Karsten Johannes Kruse, Kuratoriumsmitglied der Stiftung Petrus Canisius, warf einen Blick zurück auf die Einweihung von Haus Früchting, die 1967 durch den damaligen Bischof von Münster, Dr. Joseph Höffner, vorgenommen wurde. Damals waren 70 junge Männer überwiegend von Haus Hall in Gescher nach Vreden umgezogen und wurden betreut von Canisianerbrüdern und Clemensschwestern aus dem Herz-Jesu-Kloster. Bruder Karsten Johannes überreichte jedem Jubilar eine Urkunde als Dank für das Miteinander in der Gemeinschaft von Haus Früchting. Er beschrieb die Wohngruppen, als "Heimat, in der man mit Freunden und mit Freuden leben kann." Die Jubilare hatten zu der Feierstunde Angehörige und Freunde eingeladen. Den musikalischen Rahmen gestaltete die Seniorenband des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Vreden.

Lesen Sie jetzt