Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Interplast-Einsatz in Ruanda

Beim 28. Einsatz der Interplast-Sektion Vreden wurden 30 Patienten im Busch-Krankenhaus in Murunda/Ruanda operiert und das einheimische Personal fortgebildet.
13.05.2011
/
Die Patienten und ihre Angehörigen beim Warten vor dem Krankenhaus.© Foto: prf
Dr. Arnulf Lehmköster mit dem Chirurgen Ben (mitte) und dem Leitenden OP-Pfleger Manu.© Foto: prf
Das Interplast-Team mit den einheimischen Medinzinern: Dr. Peter Schindelhauer (l.), Dr. Arnulf Lehmköster (Mitte), Prof. Dr. Paul Reinhard (Mitte, hockend), und Anästhesistin My Nguyen. Es fehlt die Fotografin, Dr. Shirin Mansouri.© Foto: prf
Diesmal bleib Zeit zu einem Besuch in den Schulen - hier eine Klasse beim Tanzen.© Foto: prf
Diesmal bleib Zeit zu einem Besuch in den Schulen - hier ein Blick auf die Zubereitung des Schulessens.© Foto: prf
Dieser Junge kann nach einer schweren Verletzung in Folge einer Verbrennung nun wieder seinen Arm bewegen. Im Herbst wird dann sein Hals operiert.© Foto: prf
Dieser Junge kann nach der OP im vergangenen Jahr wieder seinen Arm bewegen.© Foto: prf
Patienten und ihre Angehörigen warten vor dem Krankenhaus auf ihre Behandlung.© Foto: prf
Die Patienten und ihre Angehörigen beim Warten vor dem Krankenhaus.© Foto: prf
Ein junger Patient vor der OP.© Foto: prf
Murunda: Oben die Kirche, links darunter das Krankenhaus und vorn die Schulen.© Foto: prf
Ein Teil des Teams am Flughafen: Dr. Shirin Mansouri, Dr. My Nguyen, Dr. Peter Schindelhauer und Dr. Arnulf Lehmköster.© Foto: prf
Eine Mutter mit ihrem Kind vor der OP.© Foto: prf
Dr. Peter Schindelhauer coachte die einheimischen Chirurgen in der Technik der Spaltchirurgie.© Foto: prf
Bei der Ankunft hieß es, die zuvor per Post gesendeten Materialien zu verstauen.© Foto: prf
Konzentration im OP.© Foto: prf
Das Gästehaus am Krankenhaus - aus Spendengeldern errichtet.© Foto: prf
Auch nach dem Ostergottesdienst gab es ein Trommelkonzert.© Foto: prf
Das Krankenhaus in Murunda.© Foto: prf
Ein Blick in ein Zimmer des Gästehauses.© Foto: prf
Dr. Arnulf Lehmköster und Dr. Shirin Mansouri bei einer OP.© Foto: prf
Auf der Wanderung im Vulcano Nationalpark. Ruanda liegt am Äquator, ist immer grün.© Foto: prf
Auf einer Wanderung am Wochenende ging es im Vulcano Nationalpark durch den Regenwald - und für Dr. Lehmköster auf einen 3800-Meter-Gipfel.© Foto: prf
Auf einer Wanderung am Wochenende ging es im Vulcano Nationalpark durch den Regenwald - und für Dr. Lehmköster auf einen 3800-Meter-Gipfel.© Foto: prf
Auf der Hinreise nach Kigali übernachtete das Interplast-Team im Caritas-Haus mit Blick auf den Kivu-See.© Foto: prf
Auf der Hinreise nach Kigali übernachtete das Interplast-Team im Caritas-Haus mit Blick auf den Kivu-See - dort fuhren die Fischer morgens singend zur Arbeit.© Foto: prf
Schlagworte Vreden