Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Verteidiger Salif Sané verlässt Hannover 96

Hannover. Salif Sané verlässt Hannover 96 zum Saisonende. Der 27-Jährige macht von einer Ausstiegsklausel in seinem Vertrag Gebrauch, wie der niedersächsische Fußball-Bundesligist.

Verteidiger Salif Sané verlässt Hannover 96

Möchte nächste Saison in der Königsklasse am Ball sein: 96-Profi Salif Sané. Foto: Peter Steffen

Welchem Club sich der Verteidiger anschließt, könne „noch nicht offiziell bekannt gemacht werden“, heißt es in dem Vereins-Statement. Sané, der im Juli 2013 vom französischen Club AS Nancy nach Hannover gewechselt war, wandte sich in einem Video an die 96-Fans. „Mein großes Ziel ist es, noch einmal Champions League zu spielen. Die Möglichkeit dazu habe ich nächstes Jahr“, sagte er. „Ich werde viele Momente, vor allem den Aufstieg im letzten Jahr, nie vergessen.“

Sané bestritt bislang 95 Erstligaspiele für Hannover und erzielte neun Tore. In der zweiten Liga kam er 28-mal für 96 zum Einsatz. Im Sommer will er mit der senegalesischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland antreten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg. Abwehrspieler Dominique Heintz verlässt Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln und wechselt überraschend zum SC  Freiburg. Die Breisgauer bestätigten die Verpflichtung des 24 Jahre alten Innenverteidigers zur kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga.mehr...

Düsseldorf. Fünf der sechs Vereine, die ab Donnerstag um den Aufstieg in die 3. Liga kämpfen, haben schon mal in der Fußball-Bundesliga gespielt. Doch die Tradition verstärkt auch den Druck.mehr...

Mainz. Der FSV Mainz 05 hat nun auch offiziell die Verpflichtung von Phillipp Mwene bestätigt. Der 24 Jahre alte Außenverteidiger kommt ablösefrei vom Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern, teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...