Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Veräußerungspläne der TGW-Turnhalle sorgen für Irritationen

TG Westhofen

Die Stadt Schwerte muss sparen, daran führt kein Weg vorbei. Das gilt auch für die Sportvereine, die sicherlich in naher Zukunft in manch sauren Apfel beißen müssen.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 11.06.2012
Veräußerungspläne der TGW-Turnhalle sorgen für Irritationen

Dr. Stefan Lindenberg, Vorsitzender der TG Westhofen, zeigte sich irritiert über die Pläne der Stadt, die Turnhalle an der Wasserstraße veräußern zu wollen.

Es gibt aber auch Sparvorschläge, die nicht nur aus dem Blickwinkel der betroffenen Vereine ein Unding sind. So hat sich nun der Vorstand des Mehrspartenvereins Turngemeinde (TG) Westhofen mit einem Brief an Bürgermeister Heinrich Böckelühr und Sportdezernent Hans-Georg Winkler gewandt, um sein Unverständnis über eine mögliche Veräußerung der Turnhalle an der Wasserstraße deutlich zu machen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden