Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Utah gleicht mit Sieg gegen Houston in Playoff-Serie aus

Houston. Die Utah Jazz haben in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einen wichtigen Auswärtssieg gefeiert. Die Jazz gewannen das zweite Spiel der Zweitrunden-Serie gegen die Houston Rockets 116:108 (64:55).

Utah gleicht mit Sieg gegen Houston in Playoff-Serie aus

Jazz-Profi Royce O'Neale dunkt den Ball in Houston durch den Ring. Foto: Eric Christian Smith/AP

Utahs Joe Ingles erzielte 27 Punkte beim Sieg über die favorisierten Texaner. Der 30-jährige Australier verwandelte zehn seiner 13 Wurfversuche, inklusive sieben von neun Dreiern. Für die Jazz konnten insgesamt sechs Spieler zweistellig punkten. Bei den Rockets war Superstar James Harden mit 32 Punkten und elf Assists am erfolgreichsten. Chris Paul kam auf 23 Punkte. 

In der Best-of-Seven-Serie steht es nach Siegen nun 1:1. Das dritte Spiel wird am Freitag in Salt Lake City ausgetragen.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Washington. Nur elf Tage nach dem Sieg der Washington Capitals im Finale der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat Trainer Barry Trotz seinen Rücktritt angekündigt. Er habe die Mannschaft über seine Entscheidung informiert, hieß es in einer Mitteilung des Teams.mehr...

Detroit. Einen Monat nach der Trennung von den Toronto Raptors hat Dwane Casey beim NBA-Rivalen Detroit Pistons als Cheftrainer angeheuert. Laut Medienberichten erhält der 61-Jährige einen Fünfjahresvertrag beim Club aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga.mehr...